Interview: Manuela Lieber

Manuela LieberGute Atmosphäre
Die zertifizierte Feng Shui Beraterin untersucht die Wirkung von Räumen.

Frau Lieber, was bieten Sie Feng Shui Interessierten konkret an?

Ich berate und unterstütze Privatpersonen und Businesskunden darin, dass sie sich in ihren Räumen optimal entfalten können und sich somit ihre Lebensqualität im Allgemeinen verbessert.

 

Wohn- und Arbeitsräume haben Einfluss auf unser Wohlempfinden

 
Könnten Sie einen Ihrer besonderen Arbeitsschwerpunkte einmal kurz und prägnant beschreiben?

Beim Feng Shui geht es um die Wirkung von Räumen auf uns Menschen. Jeder Wohnraum beeinflusst uns sofort und direkt – auch wenn wir es nicht immer bewusst wahrnehmen. Es gibt Menschen, die kommen zu Hause einfach nicht zur Ruhe, sind nervös und gereizt, während andere unter großer Antriebslosigkeit klagen, sich müde, schlapp und energielos fühlen.

 

fengshui lieberWiederum andere sind unzufrieden mit ihrer Einrichtung und räumen ständig um. Man könnte die Ausgangssituation meiner Kunden mit „unerklärbaren Disharmonien“ umschreiben. Mit meiner Arbeit gebe ich konkrete Empfehlungen zur Raumgestaltung, zur Lage und Platzierung der Möbel, zu Farben, Formen und Materialien.

 

Die Empfehlungen sind sehr individuell auf die jeweilige Problemstellung und das Bedürfnis des Kunden ausgerichtet.

 

Veränderte Wohnumgebung kann Ruhe oder Energie geben

 

Was genau bewirkt dieses Vorgehen?

Meine Kunden fühlen sich in der veränderten Wohnumgebung meist viel wohler als vorher. Sie kommen zur Ruhe, können entspannen oder werden gestärkt und somit vitaler und energiegeladener – je nach anfänglicher Problemstellung. Ich sehe Feng Shui in jedem Fall als einen Impuls für den Menschen auf seinem persönlichen Entwicklungsweg. Den Impuls kann ich durch äußere Gestaltung geben – den Weg muss der Kunde dann selbst gehen.

 

Welche Kunden können sich an Sie wenden?

Jeder, der sich ein unterstützendes Wohnumfeld als Impuls für eine persönliche Weiterentwicklung wünscht.

 

Welches konkrete Angebot empfehlen Sie gerade in dieser Jahreszeit wahrzunehmen?

Der Frühling ist die Zeit des Ausmistens und Aufräumens. Dadurch können Sie alten Ballast abwerfen und Platz für Neues schaffen. Dies ist die einfachste und zugleich wichtigste Feng Shui Maßnahme, die ich vor jeder Beratung generell empfehle.

 

Mit der Wand im Rücken besser entspannen

 

Welchen kleinen Tipp oder Hinweis aus dem Feng Shui können Sie uns geben, den wir sofort umsetzen können?

Wenn Sie sich einen Wohlfühlplatz einrichten wollen, dann achten Sie darauf, dass Sie von hinten im Rücken immer geschützt sind. Stellen Sie das Sofa, Ihren Sessel oder auch Ihren Schreibtischstuhl immer vor eine Wand mit freiem Blick nach vorne. Das vermittelt Ihnen und Ihrem Unterbewusstsein das größte Gefühl von Sicherheit. Dadurch werden Sie zu mehr Entspannung kommen. Probieren Sie es aus!

 

Was tun Sie selbst, um sich fit und gesund zu halten?

Ich tanze Flamenco und singe sehr gerne. Ich nehme mir täglich Zeit für Meditationen, um in meiner Mitte zu bleiben.

 

Wie motivieren Sie sich?

Die Vision, eine Lehre wie Feng Shui bekannt zu machen und weiter zu verbreiten, ist für mich Motivation genug. Ich möchte die Menschen sensibilisieren, sich selbst und ihre Umgebung bewusster wahrzunehmen, zu reflektieren und sich mit dieser Erfahrung weiter zu entwickeln. Jeder zufriedene Kunde bestärkt mich in diesem Weg.

 

Welche „Schwächen“ erlauben Sie sich selbst?

Ich erlaube mir alle meine Schwächen, denn sie gehören zu mir, wie meine Stärken.

 

Welchen Beitrag leisten Sie zum Umweltschutz oder sozialem Engagement?

Im Feng Shui geht es um die Wechselwirkung zwischen Mensch und Umwelt. Im Bewusstmachen dieses Zusammenhanges liegt ein großes Potenzial, die Menschen für eine andere Art zu denken zu sensibilisieren.

 

Welches Motto haben Sie für den Alltag?

Lebe so oft Du kannst im Hier und Jetzt.

 

Frau Lieber, herzlichen Dank für das Gespräch!


buttonzur Visitenkarte


buttonweitere Experten-Interviews

Fotos: istockphoto.com, © Fotolia.com