Die Zeit des Yin

herbstblatt2Zeit der Ruhe
Welchen Einfluss hat die Jahreszeit auf unseren Körper?

Ab dem 23. September, wenn die Nächte länger als die Tage sind, fängt das Yin an über das Yang zu dominieren.

Die Tage werden kürzer, kühler und feuchter. Die Natur und der Mensch fangen an sich zurück zu ziehen. Eine ruhigere Zeit bricht an!

Doch gerade jetzt verspüren viele Menschen alles andere als Ruhe. Innere Unruhe treibt an, das Herz rast, der Schlaf ist schlecht.


Was ist da los in unserem Körper?

Im Herbst überwiegt das Yin und hat am 21. Dezember seinen Höhepunkt erreicht.
Yin steht für Ruhe, Dunkelheit, Kühle und Feuchtigkeit. Sie können es gerne mit dem Kühlwasser im Motor vergleichen. Es sorgt im Körper dafür, dass wir nicht überhitzen.
Bei Menschen mit einem Yin-Mangel können gerade in dieser Yin dominierenden Zeit verstärkt Probleme auftreten: So kann es zu Unruhezuständen, Schlafstörungen, Nachtschweiß und Herzrasen kommen.
Wenn die Yang-Energien dominieren kann es sogar zu Wutausbrüchen, Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus, Schwindel und in schweren Fällen sogar zum Herzinfarkt oder Schlaganfall führen.

 

Was Sie tun können, um die innere Balance von Yin und Yang zu fördern


yin yang tcm kurthRegelmäßigkeit
Essen Sie regelmäßig mindestens zwei gesunde, warme Mahlzeiten. Während der Mahlzeiten sollten Sie sich auf Ihr Essen konzentrieren und es vermeiden nebenbei zu lesen oder fern zuschauen. 

Schlafen
Ungefähr zur gleichen Zeit ins Bett gehen und möglichst mindestens sechs Stunden durchschlafen. Dann laufen unsere Abwehrenergien auf Hochtouren.

Pausen
Zwischendurch immer wieder eine Pause machen, gerade wenn Sie sich nervös fühlen. Der Körper muss "runterfahren", um nicht zu überhitzen und auszubrennen.

Bewegung
Bewegung beruhigt und bringt den Energie- und Blutfluss ordentlich auf Trab. Dieser wird gerade bei kühlen und feuchten Wetterlagen behindert und führt zu Schmerzen in Muskeln, Gelenken aber auch in den Organen.

Falls Ihnen die genannten Symptome bekannt sind, kann ihnen die Traditionelle Chinesische Medizin helfen, wieder ein inneres Gleichgewicht in Ihrem Körper herzustellen. Mit der Behandlung durch Akupunktur und/oder Heilkräutern, wird eine körperliche Selbstheilung provoziert, welche die Ursachen bekämpft, ohne Symptome einfach zu unterdrücken.


Kerstin Kurth
buttonInstitut für Traditionelle Chinesische Naturheilverfahren

Fotos: istockphoto.com