Sehnsucht nach Entspannung

entspannungstypenRelaxen – aber wie?
Wie Sie die richtige Entspannung für sich selbst finden.

Haben Sie schon einmal beobachtet wie unterschiedlich die Menschen Erholung und Entspannung suchen?

Da gibt es Menschen die in Ihrer Freizeit Aktion wollen, andere suchen Stille oder Geselligkeit. Manche hören gerne schöne Musik oder lassen Ihre Blicke durch die Landschaft schweifen. Wissen Sie welcher Entspannungstyp Sie sind?

 

Reise in die Kindheit

Sie finden es ganz einfach heraus, wenn Sie sich das Wort WOHLBEHAGEN ganz bewusst anschauen und in dieses Gefühl gehen. Versuchen Sie einmal zu fühlen, was genau es war, dass Ihnen z.B. als Kind WOHLBEHAGEN bereitet hat. Genau dort finden Sie wichtige Hinweise um zu wissen was Ihnen auch heute als Erwachsener gut tut.


meditation braunschweigNehmen Sie sich einmal ein paar Minuten für diese gefühlte Reise in die Kindheit: Haben Sie gerne mit Freunden draußen auf der Straße gekickt, Gummitwist gespielt oder anderere gemeinsame Aktionen gemacht?

Können Sie heute als Erwachsener Situationen gut erspüren und sich leicht in die Gefühlslage anderer hineinversetzen?

Vermutlich werden Sie gut entspannen, wenn Sie sich körperlich spüren. Sei es beim Joggen, im Fitnessstudio, beim Tanzen oder anderen körperlich aktiven Angeboten. Ist diese Empfindungsebene stark ausgeprägt haben Sie Anteile des  „kinästestischen“ (spürenden) Entspannungstypen.

 

Sehen, hören und fühlen

Hatten Sie als Kind viel Fantasie, konnten Geschichten erfinden und in den Wolken immer neue Figuren entdecken? Merken Sie sich heute Zahlen, Menschen oder Ereignisse eher durch Bilder oder an optischen Merkmalen? Diese Fähigkeit lässt Anteile des „visuellen“ (sehenden) Entspannungstypen vermuten.

Waren Hörspiel- oder Musikkassetten Ihre ständigen Begleiter in der Kindheit? Haben Sie es geliebt etwas vorgelesen zu bekommen? So werden sie vermutlich auch als Erwachsener aufmerksam zuhören können und Kommunikation ist eine Ihrer Stärken. Als „auditiver“ (hörender) Entspannungstyp werden Sie wissen, ob Sie eher Sehnsucht nach Stille oder Musik haben.

Auch wenn diese Einteilung sehr grob ist und jeder Mensch in seiner individuellen Persönlichkeit meist alle Anteile findet, so werden Sie vielleicht doch Vorlieben entdecken. Mit diesem Wissen wird es Ihnen leichter fallen, Ihre persönliche Möglichkeit zur Regeneration und Entspannung zu nutzen.


Buchtipp
Typgerecht entspannen – TRIAS Verlag

Silvia Brodde, Präventologin

Fotos: istockphoto.com