Wärmeoase im Winter

infrarotkabineMultitalent Infrarot
Gesunde Wärme, die entspannt und gleichzeitig Ihr Immunsystem stärkt.

Regelmäßige Besuche in der Infrarotkabine können Ihre körpereigenen Abwehrkräfte stärken.

Viele Menschen suchen in der kalten Jahreszeit die Möglichkeit sich einmal gründlich aufzuwärmen und dabei den Körper angenehm zu entspannen.
Die Infrarotkabine bietet hierzu eine komfortable Ganzkörper-Erwärmung und ist mit 50-65° C angenehm schonend und wirksam für Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden.

Darüber hinaus hat die Infrarot-Wärme viele therapeutische Wirkungen und kann

  •     die Blutzirkulation stimulieren, und das Herz-Kreislauf-System trainieren
  •     Verspannungen und Blockaden der Muskulatur lösen
  •     die Steifheit von Gelenken verringern
  •     das Immunsystem stärken
  •     Körper, Geist und Seele beruhigen und entspannen
  •     krampflösend und schmerzlindernd wirken
  •     die Hautfunktion verbessern, und hilfreich bei Exzemen sein
  •     das Menopausen-Syndrom lindern
  •     einen tiefen, erholsamen Schlaf fördern
  •     eine Entschlackung des Körpers bewirken

 

Wie wirkt Infrarot?

infrarot tittelmeierWährend der 30minütigen Anwendung tritt eine erhebliche Schweißbildung auf. Dabei können aufgrund der Infrarot-Tiefenwärme bis zu 6X mehr Schadstoffe ausgeschieden werden als in der herkömmlichen Sauna. Dies bewirkt eine Ausscheidung von Fett, Harnsäure, Schwermetallen und Pestiziden, d.h. eine Entgiftung und Entsäuerung des Körpers.

Die regelmäßige Nutzung der Infrarotkabine ist deshalb ein optimaler Weg, den Körper zu entsäuern, denn viele chronische Erkrankungen stehen in ursächlichem Zusammenhang mit einer Übersäuerung des Körpers, z.B. Rheuma, Gicht, Arthrose, Allergien.

Der Effekt der Tiefenwärme eines Infrarot-Wärmesystems ist vergleichbar mit einer Fieberreaktion des Körpers. Dadurch ist der Körper in der Lage, Bakterien und Viren abzutöten oder ihre Wirkung zu hemmen.

 

Antje Tittelmeier

Fotos: istockphoto.com