| A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Eberraute

 © emer - Fotolia.comDas Kraut der Göttin Diana

Heute wird die Eberraute gelegentlich in der Küche verwendet und gilt als Gewürz von Saucen, Fleischgerichten und Salaten. Wegen seines intensiven Aromas ist das Kraut auch Bestandteil von Kräuterlikören. Die Volksheilkunde nutzt die Pflanze nach wie vor als Bittermittel zur Anregung  des Appetits sowie als Mittel gegen Fadenwürmer bei Kindern.

Weiterlesen

Eibisch

© emer - Fotolia.comEin uraltes Kraut, aber top aktuell

Eibisch ist bis heute unsere wichtigste Schleimdroge und wird bei Infekten der Atemwege und bei Magen-Darmbeschwerden eingesetzt. Die Eibischwurzel wird als Bestandteil von Teemischungen oder Sirup verwendet und hilft bei trockenem Reizhusten sowie bei entzündlichen Schleimhautreizungen. Doch von der antibakteriellen Wirkung des Eibischs profitiert auch das Verdauungssystem.

Weiterlesen

Engelwurz

EngelwurzEin  Riese im Kräutergarten

Heute sind die Wurzeln der Engelwurz Bestandteil von Teemischungen gegen Magen- und Darmstörungen. Das ätherische Öl kann für Kreislaufbäder verwendet werden und ist Bestandteil von Einreibemitteln gegen rheumatische Beschwerden. Frische Blätter und Blattstiele werden zum Würzen von Suppen, Saucen und Salaten verwendet.

Weiterlesen